Dorcus titanus

Scarabaeoidea - Lucanidae - Lucaninae - Dorcus titanus (Boisduval, 1835)

Verbreitung  

Dorcus titanus ist in Südostasien mit einer Vielzahl von Unterarten weit verbreitet. Das Verbeitungsgebiet erstreckt sich von Myanmar bis in die Indonesische Inselwelt, und nach Norden über die Phillipinen, China und Taiwan nach Korea und Japan.

 
Größe  

Mein persönlicher Rekord (D. titanus titanus) sind 80mm. 60-80mm (bei Männchen) lassen sich mit Flake Soil ohne besondere Additive problemlos erreichen. Der Rekord für D. titanus palawanicus liegt wohl bei 111.3mm (2006). [Quelle]

 
Beschreibung  

Von Dorcus titanus sind ca. 19 Unterarten beschrieben, aber nicht unumstritten. Besonders bemerkenswert sind D. t. palawanicus als größte Unterart und D. t. daitoensis aufgrund der wunderschönen dunkelroten Färbung.
Die Männchen sind extrem aggressiv und dürfen auf keinen Fall untereinander vergesellschaftet werden, sie würden sich umbringen. Wie die meisten Dorcus-Arten können die Käfer sehr alt werden.

 
Zucht   Ich habe für ein Pärchen Dorcus titanus titanus eine Box mit 45L Volumen verwendet, zur Eiablage dienten eingegrabene weißfaule Holzstämme mit 10-15cm Durchmesser.
Die Aufzucht der Larven in Flake Soil bereitete keine Schwierigkeiten, allerdings schlüpften nur Männchen und ein einziges Weibchen. Dieses eine Weibchen überlebte leider nur wenige Tage, ich fand es tot und ohne Elytren auf dem Substrat. Ich kann nur spekulieren wie das passiert sein könnte, möglicherweise wurde es vom Männchen verletzt oder hatte einen vorher unsichtbaren Schlupffehler.

Diese Art ist gut für Einsteiger geeignet.